A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Clark-Element

(nach J. L. Clark), ein ähnlich seinem Nachfolger, dem Weston-Normalelement, aufgebautes Normalelement. An Stelle des Cadmiumamalgams wird als Anode Zinkamalgam verwendet, als Elektrolyt Zinksulfat und als Depolarisator über der Quecksilberkathode eine Mischung aus Quecksilber- und Zinksulfat. Die Leerlaufspannung beträgt 1,4324V bei 15°C.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Clark
Clark-Zelle

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Verzögerungsstufe | Fermi-Funktion | General Electric

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen