A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Elektrodenverlust

Verluste an elektrischer Leistung einer Lampe, die an den Elektroden entstehen. Zur Ablösung von Elektronen aus einer Elektrode (Katode) wird je nach verwendetem Elektrodenmaterial, Temperatur und geometrischer Gestaltung Leistung verbraucht (Austrittsarbeit), die zur Strahlung nicht mehr zur Verfügung steht. Man spricht auch vom Katoden- bzw. Anodenfall und meint damit die Spannung, die über den Elektroden und den eng benachbarten Gebieten abfällt. Bei Leuchtstofflampen liegen die E. bei etwa 10 %. Je kleiner die Leistungsaufnahme einer Lampe ist, um so mehr fallen die E. ins Gewicht. Mit steigender Brenndauer der Lampen steigen die E. an, da sich der Emittervorrat in den Elektroden aufbraucht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Elektrodenreaktion
Elektrodenvorgänge

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Leuchtröhre | Seitenabfall | Motorboot

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen