A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hamiltonsche Mechanik

kanonische Theorie der Mechanik, Hamilton-Jacobische Theorie, allgemeine Theorie zur Behandlung holonomer mechanischer Systeme, die ein (unter Umständen zeitabhängiges) Potential U haben. Die Hamiltonsche kanonische Theorie zeichnet sich besonders durch eine weiterentwickelte allgemeine Methode zur Integration der aus den Lagrangeschen Bewegungsgleichungen folgenden Hamiltonschen kanonischen Gleichungen für die verallgemeinerten Koordinaten qj und die verallgemeinerten Impulse pj aus. Der besondere Vorteil der Hamiltonschen kanonischen Theorie liegt darin begründet, dass die Hamiltonschen Bewegungsgleichungen gegenüber sehr viel allgemeineren Transformationen, den kanonischen Transformationen, als die Lagrangeschen Bewegungsgleichungen kovariant sind, d.h. in ihrer Form ungeändert bleiben. (Analytische Mechanik)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hamiltonsche kanonische Theorie
Hamiltonsche partielle Differentialgleichung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kraftstoffnormverbrauch (KNV) | AVL-List-Preis | Kristallkeim

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen