A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hydraulische Bremse

Besteht aus dem Hauptbremszylinder mit Kolben und Bremsfußhebel, den Vorder- und Hinter-radbremsen mit den Radbremszylindern, dem Flüssigkeitsausgleichbehälter und den dazugehörigen Druckleitungen. Als Ein-oder Zweikreisbremse gestaltet. Bei hydraulischer Trommelbremse erfolgt Anpressung des Bremsbelages radial an eine Bremstrommel, bei Scheibenbremsen axial an eine Bremsscheibe. Zum Verstärken der Bremsbetätigungskraft Verwenden von Bremskraftverstärkern, die entweder unter Ausnutzung des Motor-saugleitungsunterdrucks oder mit Hilfe von Druckluft arbeiten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
hydraulisch rauh
hydraulische Energie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sportwagen-Modell | Elektrolyse | Stefan-Boltzmann-Konstante

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen