A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

IS digitale

Integrierte Schaltung (IS), die digitale Signale verarbeitet. In den d. IS werden die digitalen Signale durch zwei Schaltzustände (H-Pegel und L-Pegel) dargestellt. Die IS erkennt diese beiden Schaltzustände und verarbeitet sie entsprechend den gewünschten Logik-Funktionen. Deshalb können auch die Ausgangssignale nur diese beiden Schaltzustände einnehmen. Je nach der Art des Leitungsmechanismus werden unipolare (Unipolartechnik) und bipolare (Bipolartechnik) d. IS unterschieden. Diese wiederum untergliedern sich in die verschiedenen Schaltungsfamilien. Weiterhin gibt es Kombinationen unterschiedlicher Herstellungstechnologien (BIMOS-Tech-nik).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
IS bipolare •
IS kundenspezifische

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hydrodynamik | Verholgeschirr | Ruhreibung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen