A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Na

Chemie, Physikalische Chemie, Elementsymbol für Natrium.

Festkörperphysik Natriumchloridstruktur.

Teilchenphysik, Szintillationszähler aus Natriumiodid (NaI)-Kristall. Die Forderung nach hoher Lichtausbeute steht bei der Auswahl des Szintillators im Vordergrund. Bei Koinzidenzmessungen kann aber auch die Abklingzeit des Detektormaterials im Vordergrund stehen. NaI stellt ein sehr stark hygroskopisches Szintillatormaterial dar, weswegen der Kristall vor Luft abgeschlossen sein muss. Durch Zugabe von Thallium (Tl) als Aktivator erreicht man die Bildung von stabilen Kristallen mit sehr guter Lichtausbeute, aber gegenüber dem reinen Kristall verlängerter Abklingzeit. Die Abklingzeiten bei reinem NaI liegen bei etwa 60 ns und bei Thallium-aktiviertem NaI, NaI(Tl), bei etwa 250 ns. Die Lichtemission findet bei 410 nm statt. Verwendung finden NaI-Detektoren u.a. in Kalorimetern als Schauerzähler.

Festkörperphysik, NaJ-Kristall, Kristall, der aus Natrium- und Iod-Ionen besteht und v.a. Einsatz in Detektoren findet (NaI-Detektor).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
N-Z-Ebenen-Diagramm
NAA

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Clustermodell | komplexe Permeabilität | Analogzustände, isobare

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen