A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Neutronenabschirmung

Kernphysik, Verringerung der Intensität radioaktiver Neutronenstrahlung durch Absorption an Atomkernen. Wegen des zu kleineren Energien hin mit 1 / v ansteigenden Absorptionswirkungsquerschnitts werden schnelle Neutronen durch Neutronenbremsung thermalisiert. Als Absorptionsmaterial mit grossem Absorptionsquerschnitt und hoher Kernanzahldichte sind für langsame Neutronen bevorzugt Cadmium und Lithium in metallischer Form und Bor in Verbindungen (oder in Paraffin eingebettet) geeignet. Die bei der Kernreaktion und bei unelastischer Streuung schneller Neutronen während der Abbremsung entstehende g- Strahlung wird durch Materialien mit hoher Kernladungszahl und grosser Dichte abgeschirmt. Unspezifisch eignet sich hochverdichteter Beton als Abschirmmaterial.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Neutronen-Kleinwinkelstreuung
Neutronenabsorption

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Backbending | Snoek-Effekt | intra-cavity-Absorptionsspektroskopie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen