A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Lithium

(Li, ehem. Element): In Batterien ist es ein langlebiges Element, mit dem sich Spannungen zwischen 1, 5 und 3, 8Verzeugen lassen. In Aluminium-L. -Legierungen (Legierung) gewinnt es zunehmend an Bedeutung. Aluminium Werkstoffe (Werkstoff) werden dadurch leichter, steifer und fester. Durch Hinzulegieren von Magnesium, Zirkon und Kupfer werden Festigkeits- und Zähigkeitseigenschaften erreicht, die diejenigen von Aluminiumlegierungen ohne L. übertreffen und Aluminium-L. -Le-gierg. in den Leichtbau, z. B. Flugzeugbau, Eingang finden lassen. Chemie, Physikalische Chemie, Li, Element der Hauptgruppe I des Periodensystems, den Alkalimetallen. In der Natur kommt Lithium in denPhosphaten Amblygonit ((Li, Na)Al(F,OH)[PO4]) und Trphylin (Li(Fe,Mn)[PO4]) und in den Silicaten, wie z.B. dem Spodumen (LiAl[SiO3]2), vor. Es besitzt die Elektronenkonfiguration 1s22s1 und besteht aus zwei Isotopen. Das Isotop Lithium dient als Ausgangsmaterial für die Herstellung von Trithium Lithium, das insbesondere in Fusionsreaktoren eingesetzt wird. Als Bestandteil von Legierungen (einige hunderstel %) verleiht das Lithium dem Grundmetall grosse Härte und Beständigkeit.

 

Lithium 1: Wichtige Isotope.

Isotop

Häufigkeit [%]

Atommasse

Halbwertszeit T1 / 2

Verwendung

6Li

7,5

6,015 121

stabil

NMR

7Li

92,5

7,016 003

stabil

NMR

 

Lithium 2: Allgemeine, chemische und festkörperphysikalische Eigenschaften.

Ordnungszahl

3

Relative Atommasse (12C = 12,000 0)

6,941

Dichte [g cm-3]

0,534

Molvolumen [cm3]

13,1

Oxidationszahlen

-I, I

Photoelektrische Arbeit [eV]

2,4

 

Lithium 3: Thermische und elektromagnetische Eigenschaften.

Siedetemperatur [K]

1615

Schmelztemperatur [K]

433,65

Siedeenthalpie [kJ mol-1]

136,04

Schmelzenthalpie [kJ mol-1]

2,93

Wärmeleitfähigkeit (300 K) [W m-1 K-1]

84,4

Spezifische Wärme (293 K) [kJ kg-1 K-1]

3,545

Spezifischer Widerstand [10-8 Wm]

8,55

Spezifische magnetische Suszeptibilität [10-8 kg-1 m3]

2,56

 

Lithium 4: Atom- und kernphysikalische Eigenschaften.

Termsymbol

2S1 / 2

1. Ionisierungsenergie [eV]

5,392

2. Ionisierungsenergie [eV]

75,641

Elektronenaffinität [eV]

0,618

Elektronegativität (Pauling)

0,98

effektive Kernladung (Slater)

1,30

Ionenradius [nm]

0,078

Kovalenzradius [nm]

0,123

Atomradius [nm]

0,157

Kernspin

 

     6Li

1

     7Li

3 / 2

Magnetisches Moment [mK]

 

     6Li

0,822 05

     7Li

3,256 40

Einfangquerschnitt für thermische Neutronen [barn]

71 ± 1

 

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lithfilm
Lithium-Zelle

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Coulomb-Loch | Langlochdüse | Liouville-Gleichung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen