A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Newtonsche Mechanik

Mechanik, Newton Klassische Mechanik, klassische Mechanik, eine Beschreibung der Mechanik, die gültig ist für Geschwindigkeiten, die klein sind gegenüber der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum und für Wirkungen, die gross sind gegenüber dem Planckschen Wirkungsquantum. Sie basiert auf den Newtonschen Axiomen, dem Galileischen Relativitätsprinzip und dem Begriff des absoluten Raumes. Sie erlaubte die präzise Beschreibung und Berechnung der Planetenbewegung und ermöglichte die Entwicklung der Technik, die schliesslich in der industriellen Revolution mündete. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts wurde die Newtonsche Mechanik erweitert, einerseits für grosse Geschwindigkeiten durch die Relativitätstheorie (Allgemeine Relativitätstheorie, Spezielle Relativitätstheorie), andererseits für den submikroskopischen Bereich durch die Quantenmechanik. Sie ist weiterhin als Grenzfall dieser beiden Theorien nützlich für die Beschreibung zahlreicher Phänomene, die eine ihr angepasste Grössenordnung besitzen und umfasst die Alltagsphysik genauso wie die Ingenieursmechanik.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Newtonsche Kosmologie
Newtonsche Prinzipien

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fundamentalpunkte | Vorsatzlinsen | Beeckman

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen