A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

piezoelektrische Koeffizienten

Festkörperphysik, Proportionalitätskonstanten piezoelektrische Koeffizienten des piezoelektrischen Effekts, welche das lineare Verhältnis zwischen seiner Ursache, der mechanischen Spannung s, und der Wirkung, der elektrischen Polarisation P, wiedergeben:

piezoelektrische Koeffizienten

Dabei bedeuten die i die drei senkrecht zueinander stehenden Achsenrichtungen und die j sechs Komponenten der Normal- und Schubspannung des symmetrischen Spannungstensors.

In der Praxis reduziert sich die Matrix dieser Koeffizienten auf Grund von Symmetrieeffekten stark, so beispielsweise beim a-Quarz auf lediglich zwei Koeffizienten:

d11 = -d12 = -1 / 2 d26 = 2,33 × 10-12 m / V und

d14 = -d25 = -0,67 × 10-12 m / V.

(nichtdiagonale Response-Eigenschaften)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Piezoeffekt
piezoelektrischer Effekt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Absorptionskoeffizient | abgleichen | ha

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen