A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Puls-ESR

Laboratoriumsmethoden und -geräte , Verfahren der Elektronenspinresonanz mit Mikrowellen-Impulsen analog zur Puls-Methode in der NMR-Spektroskopie. Im Vergleich zur NMR sind die apparativen Anforderungen für entsprechende Spektrometer wegen der kurzen Relaxationszeiten deutlich höher. Vor allem bei höheren Spektrometer-Frequenzen (z.B. W-Band) sind bereits hinreichend genaue und leistungsstarke Mikrowellenquellen sehr schwer zu realisieren, stehen aber mittlerweile zur Verfügung. Die Puls-ESR erlaubt die Durchführung von »mehrdimensionalen« Experimenten wie in der NMR-Spektroskopie (z.B. HYSCORE).

Bei Proben mit Relaxationszeiten deutlich unterhalb von 1 ms sind gepulste ESR-Verfahren bisher nicht anwendbar; hierfür sind weiterhin cw-Spektrometer (cw-NMR) notwendig.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Puls-Code-Modulation
Pulsamplitudenmodulation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Immunofärbung | Verzögerung | Vielkristall

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen