A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Röntgenoptik

Optik, Oberbegriff für die Anwendung kurzwelliger elektromagnetischer Strahlung (Röntgenstrahlung) mit Wellenlängen zwischen 0,01 und 10 nm. Vergleichbar der Lichtoptik benutzt die Röntgenoptik z.B. Röntgenlinsen oder Röntgenspiegel zur Anwendung in Röntgenmikroskopen oder anderen abbildenden Geräten. Aufgrund der kürzeren Wellenlänge können höhere Auflösungen in Mikroskopen erreicht werden, was in der Biologie oder der Röntgenstrukturanalyse von Festkörpern häufig ausgenutzt wird. Röntgenstrahllithographie erlaubt die Bearbeitung sehr feiner Strukturen. Die gebräuchlichsten Strahlungsquellen sind die Erzeugung von Bremsstrahlung von Elektronen in Festkörpern oder die Synchrotronstrahlung in Elektronenbeschleunigern.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Röntgennovae
röntgenoptische Bauelemente

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kernphysik | Entartungskonzentration | Barkhausen-Rauschen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen