A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Radon (Rn)

Edelgas, von dem verschiedene Isotope bekannt sind. Es entsteht beim radioaktiven Zerfall (Radioaktivität) des natürlichen Elements Uran (U) und dessen Zerfallsprodukt Radium (Ra) und kann dem Erdboden, dem Wasser, aber auch Baumaterialien entweichen. Gefährlich ist weniger das R. selbst, vielmehr dessen Zerfall, welcher beim Einatmen zu einer radioaktiven Strahlenbelastung der Lunge führt. Die R. kon-zentrationen - und entsprechend die »Aktivität« (Ionisierende Strahlung) - in Häusern können sehr unterschiedlich sein. Den besten Gesundheitsschutz bietet eine großzügige Raumbelüftung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Radon
Radon-Transformation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Verzögerungs-Zeit-Diagramm | Winkelbeschleunigung | Steckbolzenkupplung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen