A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zeichengenerator

Engl. character generator, Mustergenerator (eng. pattern generator). Integrierte Schaltung (IS) zur Erzeugung des Bitmusters, dasför die Ansteuerung einer zeichendarstellenden Einheit notwendig ist. Z. werden in modernen rechentechnischen Anlagen, insbesondere in der Mikrore-chentechnik, überall dort benötigt, wo Zeichen visuell dargestellt werden müssen. Die Einheiten, mit der die Zeichen dargestellt werden, können sehr verschiedenartig sein, z. B. Schreibmaschine, Drucker, Bildschirm, Punktanzeige, Siebensegmentanzeige usw. Die Umsetzung der Signale von der Tastatur bzw. einer Speichereinheit in die entsprechenden Signale zur Ansteuerung der die Zeichen darstellenden Einheit übernimmt der Z. Z. sind prinzipiell Festwertspeicher, meist als ROM ausgeführt, in denen der notwendige Zeichenvorrat und die Art der Codierung durch Absprache zwischen Anwender und ROM-Hersteller fest vorgegeben. Da die Zeichen bei der Darstellung durcheine Punktmatrix oder einen Bildschirm beliebige geometrische Muster sein können,wird der Z. auch als Mustergenerator bezeichnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zeichen
Zeigerdarstellung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : ICARUS | Modulationskontrast | LHD

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen