A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zündspannung

Um die Zündfunkenstrecke an den Elektroden der Zündkerzen zu gewährleisten, muß eine Spannung von 15000 bis 30000 V, bei einer allerdings sehr geringen, deshalb auch nicht lebensgefährlichen Stromstärke vorhanden sein. Plasmaphysik, Magnetohydrodynamik, bei Gasentladungen der kritische Wert, bis zu dem man die Spannung zwischen den Elektroden erhöhen muss, damit die Entladung selbständig wird. Nach Paschen hängt die Zündspannung ausser von der Gasart nur vom Produkt aus Gasdruck und Elektrodenabstand ab. Für Luft unter Normaldruck liegt die Zündspannung bei 30 kV / cm.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zündschutzart
Zündspule

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Saturn | Infrarot-Fenster | Sponung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen