A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Abbrand

1. Bei gewissen Fertigungsverfahren (Fertigung) der Verschleiß von Werkzeugelektroden (Elektroden), z. B. bei der Funkenerosion. 2. Bei der Verhüttung von Erzen durch Oxidation oder Verdampfen verloren gehendes Metall. 3. In Atomkraftwerken die Energiemenge, die dem Kernbrennstoff während seines Einsatzes entzogen wird. In der Fahrzeugtechnik: Abnutzung der Zündkerzenelektroden sowie der Unterbrecherkontakte während des Betriebes. Durch die hohen Temperaturen bei Funkenüberschlag brennen nach und nach kleine Metallteilchen ab, so daß der Elektroden-und Kontaktabstand allmählich größer wird und zu Funktionsstörungen der Zündung führt. 1) Luft- und Raumfahrttechnik: Gesamtheit der verschiedenen thermochemischen Prozesse, die an der freien Oberfläche eines festen Treibstoffs stattfinden. Die Menge der dabei pro Sekunde erzeugten Verbrennungsgase ist abhängig von der Grösse der freien Oberfläche des verwendeten Treibsatzes. Diese wiederum wird bestimmt von der Geometrie des Treibsatzes sowie von der Abbrandgeschwindigkeit. Letztere wird in cm/s gemessen und ist eine wichtige Kenngrösse des jeweiligen Treibstofftyps. Sie kann näherungsweise durch die Formel Abbrand berechnet werden, wobei p der Brennkammerdruck ist, a und n Versuchskonstanten sind. Nimmt im zeitlichen Verlauf des Abbrandes die Menge der erzeugten Verbrennungsgase zu, so spricht man von einem progressiven Abbrand. Bei abnehmender oder gleichbleibender Verbrennungsrate spricht man dagegen von einem regressiven oder neutralen Abbrand. Wichtige Anhaltspunkte für den Schubaufbau und die Stabilität des Abbrandes liefert das Schub-Zeit-Diagramm (Abb.).

2) Reaktortechnik: in der Reaktortechnik die Bezeichnung für die zeitlich fortschreitende Verkleinerung des Faktors der Neutronenvermehrung bei der Kettenreaktion auf Grund der sinkenden Konzentration der Spaltmaterials infolge von Kernspaltungen und Einfängen während des Reaktorbetriebes.

Abbrand

Abbrand: Schub-Zeit-Diagramm (1 neutraler Abbrand, 2 progressiver Abbrand, 3 regressiver Abbrand).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Abbot
Abbremswirkungsquerschnitt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : MIDI | Elementarlänge | extragalaktisch

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen