A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Beck-Effekt

die starke Intensivierung des Anodenflammen-Lichtes in einem Lichtbogen durch Verwendung von positiver Dochtkohle und Zusatz von Salzen der Seltenerdmetalle zur Anode (Beck-Bogen). Besonders eignet sich Cer-Salz. Der Effekt tritt bei Überschreiten einer gewissen Stromstärke auf, wobei eine leuchtend weisse Flamme vor dem Krater der positiven Kohle erscheint. Die Strom-Spannungs-Kennlinie des Bogens hat an dieser Stelle einen Knick nach oben. Dieser Spannungsanstieg um einige Volt geht vermutlich auf die Verdampfung der Leuchtsalze zurück.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Beck-Bogen
Beck-Flamme

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Trägheitseinschluss | Zylinderkopfhaube | elektrische Energiedichte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen