A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Casimir

Hendrik Brugt Gerhard, niederländischer Physiker, *15.7.1909 Den Haag; 1933 Professor in Leiden; 1942 Mitarbeiter und ab 1946 Direktor des Natuurkundig Laboratoriums in Eindhoven; 1957-72 Vorstandsmitglied der Philips Electronics N.V.; bedeutende Arbeiten zur adiabatischen Entmagnetisierung, über paramagnetische Relaxation, Hohlleiter, Multipolstrahlung, Hyperfeinstruktur und Nullpunktschwingungen; schuf 1934 in der Thermodynamik der Supraleiter zusammen mit C.J. Gorter ein Zweiflüssigkeitenmodell für die Leitungselektronen; gab 1945 in der Thermodynamik der irreversiblen Prozesse eine erweiterte Formulierung der Onsagerschen Reziprozitätsbeziehungen (Onsager); zudem Arbeiten zur Quantenmechanik.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
CASA
Casimir-Koeffizienten

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schwingungen, longitudinale | Tight-Binding-Näherung | Kunststoffrümpfe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen