A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Elektronenschall

Plasmaphysik, Magnetohydrodynamik, Langmuir-Welle, longitudinale elektrische Welle in einem Plasma, die von Dichtemodulationen des Elektronengases gegen einen starren Ionenhintergrund getragen wird. Ist die Wellenlänge l gross gegen die Debye-Länge, so breiten sich die Elektronenschallwellen nicht aus, und man erhält als Spezialfall die Langmuir-Schwingung. Allgemein gilt zwischen Wellenfrequenz w und Wellenzahl k = 2p / l die Dispersionsrelation Elektronenschall, wobei wp die Plasmafrequenz und  v th die thermische Geschwindigkeit der Elektronen ist. Wegen des Zusammenhangs mit der Langmuir-Schwingung wird die Elektronenschallwelle häufig auch als Langmuir-Welle bezeichnet, und in Analogie zu Photonen und Phononen werden die Quanten des Elektronenschalls Plasmonen genannt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Elektronenreflektionsmikroskop
Elektronenschauer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Amsterdamer Pegel | dynamoelektrisches Prinzip | Maxwell-Gleichungen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen