A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Fällgas

Beimischung in einer Lampe zum Erreichen von gezielten lichttechnischen, elektrischen und betriebsspezifischen Eigenschaften. Das F. hat in den einzelnen Lampentypen unterschiedliche Funktionen zu erfüllen. In der Glühlampe verhindert es (Argon, Stickstoff) die Verdampfung der Wolframwendel und verringert die Wärmeverluste, bei den Leuchtröhren bestimmt die Art des F. die Farbe der Entladung, bei Leuchtstofflampen regelt das F. die Lichtausbeute der Lampe und dient als Zündhilfe. Das F. wird in unterschiedlichen Fülldrücken, die sich nach der Funktion des F. richten, in die Lampen gebracht. Aufgrund des F. und der sonstigen Lampenfüllung stellt sich während des Lampenbetriebs ein bestimmter Betriebsdruck ein.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fährschiffsmodell
Fällungsmittel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Szintillation | Resonanzteilchen | Barnett-Effekt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen