A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Franck-Condon-Prinzip

zwei einschränkende Aussagen über die möglichen Absorptions- und Emissionsprozesse von Photonen in einem zweiatomigen Molekül, in dessen Niveauschema elektronische Energieniveaus wiederum in Vibrationsniveaus aufgespalten sind. Das Franck-Condon-Prinzip besagt, dass der Kernabstand des Elektrons sich bei der Emission und Absorption eines Photons nicht ändert, und dass der Übergang zwischen zwei Maxima der Aufenthaltswahrscheinlichkeiten der beiden beteiligten elektronischen Zustände stattfindet. Das Franck-Condon-Prinzip ist für den Farbstofflaser und sein Laserniveauschema von besonderer Bedeutung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Franck
Franck-Hertz-Experiment

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Anlaufstrom | arithmetisches Mittel | AktivRuder

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen