A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kathodenstrahlröhre

auch Elektronenstrahl- oder Braunsche Röhre genannt. Bildröhre zur Anzeige alphanumerischer (numerisch) und graphischer Informationen sowie bewegter Bilder. Die Bildröhre des Fernsehgerätes ist ebenso eine K. wie die des Radars (Radar) und des Oszilloskops. Die K. ist eine Vakuumröhre (Vakuum), in der eine geheizte Kathode (Elektrode) einen Elektronenstrahl aussendet, der auf einer fluoreszierenden Schicht (meist Phosphor) einen Lichtpunkt mit einer gewissen Leuchtdauer erzeugt. Dessen Helligkeit steuert der sog. Wehnelt-Zylinder. Das aus diesem austretende Elektronenbündel wird von elektrischen oder magnetischen Linsen zu einem Elektronenstrahl fokussiert. Das Ablenksystem führt den Strahl durch elektrostatische (Elektrostatik) und/oder elektromagnetische (Elektromagnetismus) Beeinflussung mit hoher Geschwindigkeit horizontal und vertikal über den Bildschirm, der somit an jeder Stelle von diesem berührt werden kann. Braunsche Röhre, historische Bezeichnung für die Elektronenstrahlröhre.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kathodenstrahlen
Kation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : F4B | Mx | vollständiges Differential

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen