A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Laden

Vorgang des Wiederzuführens elektrischer Energie in einen Akkumulator. Wegen der beim L. entstehenden elektrischen und elektrochemischen Verluste muß dem Akkumulator mehr Energie zugeführt werden, als ihm entnommen werden kann. Der Akkumulator wird mit Gleichstrom geladen. Dabei werden gleichartige Pole des Akkumulators und des Ladegeräts miteinander verbunden. Um Schäden am Akkumulator (Verminderung von Kapazität und Lebensdauer) zu vermeiden, sind die Ladebedingungen (Temperatur, Elektrolytstand und dichte, Ladestrom und zeit) einzuhalten (Angaben bei der jeweiligen Akkumulatorart). Um beim L. eine eindeutige Aussage über den Ladestrom zu erhalten, wird er auf die Kapazität bezogen. Dabei unterscheidet man folgende Lademethoden: a) Erhaltungsladen: L bei dem die durch Selbstentladung entstehenden Kapazitätsverluste ausgeglichen werden. /L= (0, 0004... 0, 003) • K; b) Dauerladen : L, bei dem die durch Selbstentladung und kurzzeitigen Verbrauch bei Lastzuschaltung entstehenden Kapazitätsverluste ausgeglichen werden. /L= (0, 003... 0, 005) K; c) Normalladen: Laden mit dem Nennladestrom /10 = /L - 0, • K; d)Ausgleichsladen: L zum Ausgleich entstandener Kapazitätunterschiede der Zelle einer Batterie für die doppelte Zeit des Normalladens. = 0, • K; e) beschleunigtes L: L. mit verkürzter Ladezeit auf 3... 5 Stunden. /L = (0, 2... 0, 5) • K; f) Schnelladen: L. in kurzer Zeit (20... 60 Minuten). L = (1.. 3) IQ; g) Ultraschnelladen: L. in sehr kurzer Zeit (1... 20 Minuten). 4. = (3... 60) • K. - Für den Modellbetrieb wird in der Regel das Normalund das Schnelladen, seltener das Ausgleichsladen, angewendet. Bei jedem L ist darauf zu achten, daß unter Einhaltung des Ladefaktors nicht mehr als 100% der Nennkapazität eingeladen werden, sonst kommt es zum Überladen des Akkumulators. Nicht alle Akkumulatoren sind überladesicher. Außer zum Normalladen geben die Hersteller für die anderen Lademethoden spezifische Hinweise über Verlauf und Zeit des L., die man unbedingt beachten sollte.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lademethode
Laderaum

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Culgoora-Sterninterferometer | Quantenteleportation | Schwingungen, harmonische

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen