A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

quantisierte Eichsymmetrie

Quantenmechanik, die Quantisierung einer klassischen Theorie mit Eichsymmetrie (Eichtheorie). Dabei tritt das Problem auf, dass der naive kinetische Term in der Lagrangedichte einen Projektor auf »physikalische« Zustände (unter Einhaltung der Nebenbedingungen) darstellt und als solcher nicht zum Propagator invertierbar ist. Nach dem anfänglichen Versuchen mit kanonischen Methoden (kanonische Quantisierung) wurden explizit lorentz-kovariante (Gupta-Bleuler-Formalismus, Fadejew-Popow-Trick) Verfahren ausgearbeitet und schliesslich solche, die die Supersymmetrie zwischen Geisterfeldern und unphysikalische Komponenten des Bosonfeldes verallgemeinern (BRS-Quantisierung).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Quantenzahl
Quantisierung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Antikoinzidenzzähler | Laplace-Gleichung | Tierkreislicht

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen