A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Callan-Gross-Beziehung

Beziehung zwischen den Formfaktoren F1(x) und F2(x) der tiefinelastischen Elektron-Proton-Streuung im Rahmen des Parton-Modells der starken Wechselwirkung (QCD): Callan-Gross-Beziehung

Die dimensionslose Bjørken-Variable x, 0 £ x £ 1 (Bjørken-Scaling), beschreibt (in erster Näherung) den Impulsanteil des Protons, welcher vom Parton getragen wird. Die Callan-Gross-Beziehung kann durch Messung der Strukturfunktionen F1,2(x) experimentell bestätigt werden. Aus der Gültigkeit dieser Beziehung folgt als wesentliche physikalische Konsequenz, dass Quarks Spin-1/2-Teilchen, also Fermionen sind.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Californium
Callan-Symanzik-Gleichung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : verallgemeinerte Koordinaten | MaßstabModellflug | spektrale Empfindlichkeit des Auges

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen