A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dia-Projektion

Diapositive werden mit einem Projektor überdimensional vergrößert auf eine Leinwand projiziert. Durch hohes Kontrastübertragungsvermögen, großen Helligkeitsumfang sowie durch ihre außergewöhnliche Brillanz erweisen sich Farbdiapositive bei der Projektion in ihrer Anschaulichkeit gewöhnlichen Farbpapierbildern überlegen. Grundvoraussetzung für die optimale Wiedergabe sind ein lichtstarker Dia-Projektor und eine geeignete Projektionswand. Moderne Projektoren sind mit leuchtstarken Halogenlampen und mit Kühlgebläsen ausgestattet. Sie können über ein Fernbedienungskabel oder vollelektronisch ferngesteuert werden (Bildwechsel, Scharfeinstellung). Interessante Formen der Dia-Projektion sind Tonbildschau und Multivision. Dazu werden mehrere Projektoren mit Autofokus-Einrichtung und mit Überblendtechnik eingesetzt. Um die Größe des Projektionsbildes und den Projektionsabstand unabhängig voneinander wählen zu können, bedarf es einer entsprechenden Anzahl von auswechselbaren Projektionsobjektiven mit geeigneten Brennweiten. Für einige Projektoren werden Vario-Objektive angeboten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dia-Direktverfahren
Dia-Rahmung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Segrè | kapazitives Thermometer | Grad E

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen