A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

optische Dichte

Optik, 1) Mass für die Transmission von Licht durch ein Medium. Die optische Dichte D(l)ist definiert als der dekadische Logarithmus des im Medium mit dem Absorptionskoeffizienten a(l) auf der Strecke l absorbierten Lichts der Wellenlänge l:

optische Dichte

Von zwei Stoffen mit unterschiedlicher Brechzahl heisst derjenige optisch dichter, dessen Brechzahl grösser ist.

2) Schwärzung, visueller Eindruck der Grauwerte, die sich von Weiss unterscheiden. Da das menschliche Auge ein logarithmisches Helligkeitsempfinden besitzt, wird die optische Dichte S als dekadischer Logarithmus des Kehrwertes der Transparenz t bei Durchsichtbildern (Tab.) bzw. des Reemissionsgrades r unter bestimmten Messbedingungen bei Aufsichtbildern definiert:

optische Dichte

optische Dichte: Schwärzung SD und Transparenz t (in %).

t in %

SD

100

0,0

  50

0,3

  20

0,7

  10

1,0

   1,0

2,0

   0,1

3,0

 

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
optische Datenverarbeitung
optische Dicke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gal | Dekontaminationsfaktor | Rydberg

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen