A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Elektrodenwerkstoffe

Elektroden aus Nikkei-Legierungen verhalten sich günstig. Sie sind vor allem gegen chemisch aggressive Vorgänge im Brennraum beständig. Bei Kerzen mit hohem Wärmewert bewähren sich Elektroden mit Kupferkern oder Kupferschaft sowie Silber-Elektroden. Überragende Eigenschaften haben Elektroden aus Platin-Legierungen oder aus Iridium. Der Abbrand an Platin- oder Iridium-Elektroden ist bedeutend geringer als der an Elektroden aus Nickel-Legierungen. Darüber hinaus begünstigt das kata-lytische Verhalten von Platin das Entzünden stark abgemagerter oder überfetteter Gemische. Zündkerze, Zündkerzentemperatur, Abbrand.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Elektrodenvorheizung
Elektrodenzerfall

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : PV-Zelle | Entelektrisierungsfeld | Doppelkreuzpolier Doppeipoller

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen