A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Phononenspektrum

Festkörperphysik, ein Kristall mit Phononenspektrum Atomen in der Elementarzelle besitzt zu jedem Impuls Phononenspektrum innerhalb der ersten Brillouin-Zone genau Phononenspektrum Normalschwingungen (Schwingungen, kleine) Phononenspektrum mit Phononenspektrum, von denen drei akustische, der Rest optische Moden (Gitterschwingungen) sind. Die Frequenzen sind periodisch im reziproken Raum, Phononenspektrum mit Phononenspektrum als beliebigem reziprokem Gittervektor (reziprokes Gitter). Im langwelligen Grenzfall Phononenspektrum verschwinden die Frequenzen der drei akustischen Moden linear, Phononenspektrum mit der Schallgeschwindigkeit Phononenspektrum (eine longitudinale und zwei transversale). Experimentell lässt sich das Phononenspektrum durch inelastische, kohärente Neutronenstreuung bestimmen.

Phononenspektrum

Phononenspektrum: Phononenspektrum von Germanium in a) [111]- und b) [100]-Richtung. Die jeweils unteren beiden Kurven, die durch den Nullpunkt gehen, sind die akustischen Zweige (benachbarte Atome schwingen gleichphasig), die oberen beiden die optischen (benachbarte Atome schwingen gegenphasig). Die Schwingungsrichtung der Atome relativ zum Wellenvektor k ist longitudinal (Phononenspektrum) bzw. transversal (Phononenspektrum). Die transversalen Zweige sind zweifach entartet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Phononen
Phononenzustandsdichte

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Castigliano | Current-Quark | Anhänger

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen