A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dirac

Biographien, Paul Adrien Maurice, englischer Physiker, *8.8.1902 Bristol, †20.10.1984 Tallahassee; Studium der Elektrotechnik und Mathematik; 1927 Mitglied des Lehrkörpers des St. Johns-College an der Universität Cambridge; 1930 Mitglied der Royal Society; 1932 Professor für Mathematik (Lucasian-Lehrstuhl) in Cambridge; 1971 in Tallahassee; einer der bedeutendsten theoretischen Physiker des 20. Jahrhunderts mit grundlegenden Beiträgen zur Quantentheorie, relativistischen Wellenmechanik und Quantenelektrodynamik; veröffentlichte 1926 eine verallgemeinerte Form der Quantenmechanik; stellte etwa gleichzeitig mit E. Fermi eine Quantenstatistik (Fermi-Dirac-Statistik) für Teilchen mit halbzahligem Spin, die dem Pauli-Prinzip gehorchen, auf; formulierte 1927 eine Theorie der Wechselwirkung von Lichtquanten mit Atomen, womit er die Grundlagen der Quantentheorie des elektromagnetischen Strahlungsfeldes und der Quantenelektrodynamik schuf; entwickelte eine quantenmechanische Störungstheorie zur Berechnung von zeitlich veränderlichen mikrophysikalischen Vorgängen; schuf 1928 eine quantenmechanische relativistische Theorie des Elektrons (Diracsche Theorie des Elektrons, Dirac-Wellengleichung), die letztlich (als Ergebnis seiner "Löchertheorie" zur Erklärung von Zuständen negativer Energie) zur Voraussage der Existenz eines Antiteilchens des Elektrons, des 1932 von C.D. Anderson entdeckten Positrons, führte; berechnete 1928 das mit dem Elektronenspin verbundene magnetische Moment des Elektrons und postulierte 1931 die Existenz von magnetischen Monopolen; ferner Arbeiten zur Quantenfeldtheorie und Kosmologie sowie zur Quantisierung des Gravitationsfeldes; erhielt 1933 zusammen mit E. Schrödinger den Nobelpreis für Physik.

Werke (Auswahl): "The Principles of Quantum Mechanics" (1930, deutsch "Die Prinzipien der Quantenmechanik"), "Quantum Mechanics" (1947), "Lectures on Quantum Field Theory" (1966), "General Theory of Relativity" (1975).

Dirac

Dirac, Paul Adrien Maurice

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dippen
Dirac-Feld

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Batteriezelle | Carr-Purcell-Meiboom-Gill-Sequenz | Hauptkoordinaten

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen