A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

ODER-Gatter

OR-Gatter, Engl. or, oder Elektronische Schaltung, die die r Logik-Funktion der Disjunktion ausfuhrt. Ein O. enthält mehrere Eingänge und einen Ausgang. Das Ausgangssignal A ist dann 1 (logisch aktiv), wenn mindestens eines der Eingangssignale 1 ist; andernfalls ist das Ausgangssignal 0 (logisch inaktiv). Liegt an beiden Eingängen El, E2 Massepotential an, so sind die beiden Dioden VI, V2 gesperrt. Durch den Widerstand R liegt am Ausgang ebenfalls Massepotential an, so daß das O-Signal erscheint. Wenn an einen oder beide Eingänge ein positives Potential (l-Signal) angelegt wird, so öffnen die betreffenden Dioden. Das Potential erzeugt am Widerstand einen Spannungsabfall, so daß vom Ausgang ein l-Signal abgegeben wird. Die tabellarische Darstellung der möglichen Kombinationen der Eingangs- und Ausgangssignale wird Wahrheitstafel genannt. Elektronik, Halbleiterphysik, OR-Gate, einfaches Bauelement in der Schaltalgebra zur Realisierung der Disjunktion (siehe Tabelle).

ODER-Gatter: Wahrheitstabelle der Disjunktion.

Eingang 1

Eingang 2

Ausgang

0

0

0

1

0

1

0

1

1

1

1

1

 

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ochsenfeld
ODMR

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Photochemie | Hochfrequenzverstärker | Massenzahl

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen