A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Übersichtigkeit

Brechungsfehler, bei dem parallele Lichtstrahlen im Auge nicht auf der Netzhaut wie bei Normalsichtigkeit, sondern in einem gedachten Punkt hinter ihr vereinigt werden (Hyperopie). Das Auge ist im Verhältnis zu seiner Brechkraft zu kurz . Die Ursache liegt bei normal langem Augapfel in einer zu geringen Brechkraft (Brechungshyperopie, Linsenhy-peropie, Altershyperopie, Linsenlosigkeit) oder bei normaler Brechkraft in einer verkürzten Augenachse (Achsenhyperopie). Der Fernpunkt liegt bei der Ü. als imaginärer Punkt hinter dem Auge, der Nahpunkt liegt im Vergleich zum Normalsichtigen wesentlich weiter vom Auge entfernt. Die Korrektion der Ü. geschieht mit Sammellinsen (Dioptrie) . Meist findet durch Akkommodation eine Selbstkorrektion beim Blick in die Ferne statt (latente Ü.), beim Nahsehen muß jedoch wesentlich stärker akkommodiert werden, deshalb treten dabei zuerst Störungen auf. Medizinische Physik, Medizintechnik, Hypermetropie, Form der Fehlsichtigkeit, bei der der Brennpunkt des optischen Apparates hinter der Netzhaut liegt, so dass sich parallel einfallende Lichtstrahlen zu spät schneiden. Insbesondere nahe Gegenstände erscheinen dadurch unscharf. Die Ursache der Übersichtigkeit ist entweder eine zu geringe Brechkraft der Hornhaut oder ein zu kurz gebauter Augapfel. Die Übersichtigkeit kann jedoch durch geeignete Sehhilfen behoben werden (Brille, Kontaktlinsen).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Übersetzungsverhältnis
Überspannung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : V-A-Theorie | Strömungsenergie | Justi

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen