A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

chaotischer Repulsor

Chaotic Repellor, Chaotic Saddle, eine nicht-attraktive, fraktale und invariante Untermenge des Phasenraumes eines dynamischen Systems, also eine Menge vom Mass null (Masstheorie), auf der die Dynamik chaotisch ist (z. B. äquivalent zur Bernoulli-Verschiebung). Diese Menge ist instabil in dem Sinn, dass sich Trajektorien in der Nähe des Repulsors typischerweise von ihr entfernen, also abgestossen werden. Chaotische Repulsoren sind verantwortlich für chaotische Transienten. Sie können eine Bedeutung für das Auftreten fraktaler Grenzen von Attraktorbassins haben (die Grenzen sind die stabile Mannigfaltigkeit einer instabilen invarianten Menge), und sie spielen eine zentrale Rolle bei der chaotischen Streuung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
chaotische Wellenfunktion
chaotischer See

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kosmochemie | magnetische Neutronenstreuung | Zeiss

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen